News

Neuigkeiten rund um THE.WAVE


8. März 2020 - Der Fischaufstieg nimmt seine Form an

 

Ein paar Dinge fehlen noch, dann kann der Gitterrost montiert werden, sodass ihr auch fischaufstiegsseitig in die Welle einsteigen könnt. In den kommenden Tagen wird auch der hintere Abschnitt unseres Kanals angegangen, sodass schon bald der erste Fisch ungestört unsere Anlage durchschwimmen kann.


6. März 2020 - Der Einlaufbereich ist beinahe fertig

 

Die Steine im Einlaufbereich werden von unseren Tetris-Profis (= Baggerfahrer) in windeseile gelegt. Schon bald beginnen wir mit dem Rückbau der Baustraße. Ab diesem Zeitpunkt ist der obere Bereich unserer Baustelle fertig. Fehlt nur noch der hintere Bereich, also das Ausstiegsbecken für die Surfer und die Mündung in die Traun - dann können unsere ersten Testläufe beginnen!


2. März 2020 - Zuschauertribüne

 

Dass nicht nur Surfer Spaß bei THE.WAVE haben, bieten wir unseren Zuschauern eine Tribüne aus Naturstein. Ähnlich wie in einem Amphitheater, behält ihr den gesamten Surfbetrieb im Überblick und bleibt bei den fetten Sprays und spektakulären Tricks der Surfer trocken.


29. Februar 2020 - Baubeginn des Fischaufstiegs

 

Damit sich die Fische der Traun nicht im Lineup der Surfer anstellen müssen, bauen wir ihnen eine "Überholspur". Jede Menge an Stahl und Holz gilt es in den nächsten Tagen in den Fischaufstieg einzubauen, sodass die Fische ungehindert an den Surfern und THE.WAVE vorbeischwimmen können.


28. Februar 2020 - Snowy WaveShaper

 

Schnee hatten wir auf unserer Baustelle eher selten. Noch seltener wird vermutlich der Anblick eines schneebedeckten WaveShapers in Zukunft sein. Wir freuen uns jedoch schon riesig, wenn der WaveShaper vom Wasser "bedeckt" wird. ;-)


21. Februar 2020 - Die Infrastrukturkontainer werden platziert

 

Nach Fertigstellung des Fundaments, können unsere Infrastrukturkontainer an ihren Platz gehoben werden. Diese Kontainer umfassen unseren "Snack Shack", wo wir euch mit Speisen und Getränken versorgen, einen Lagerraum, in dem sich unter anderem unser Hydraulikaggregat für unseren WaveShaper befindet sowie einen Sanitärkontainer. Wie vorhin schon erwähnt -> mit WARMER DUSCHE!


19. Februar 2020 - Der WaveShaper ist da!

 

Und da ist er, unser WaveShaper! Nach unzähligen Planungsstunden und mehreren Monaten Arbeit war es gestern soweit - Europas größter WaveShaper wurde bei uns an seinen Platz gehoben! Ein großes Danke geht an die BRAUN Maschinenfabrik und an die McLaughlin Whitewater Design Group für die Konzeptionierung, Planung und Fertigung. Jetzt folgt noch die Hydraulik und schon sehr bald können wir die ersten Turns auf der Welle ziehen. Na, wie gefällt‘s euch?


10. Februar 2020 - Baustellenüberblick gefällig?

 

Es geht dahin auf der Baustelle! Der Bagger legt die Böschungssteine, sowie die Steine beim Zu- und Ablauf des Kanals, das Kontainerfundament wird gerade betoniert, sodass ihr euch nach dem Surfen eine warme Dusche gönnen könnt und der Fischaufstieg ist fertig betoniert. Wir können es kaum erwarten, das ganze Jahr in Ebensee zu surfen! Die Locoation ist doch der Hammer, oder?


23. Jänner 2020 - Es wird fleißig gebaut

 

Nach der "Neujahrspause" geht es auf der Baustelle wieder ordentlich zur Sache!


8. Jänner 2020 - Unser WaveShaper, das Herzstück

 

Europas größter WaveShaper ist beinahe fertig! "WaveShaper" deshalb, weil diese Klappenkonstruktion (bestehend aus 16 Tonnen Stahl und zwei miteinander verbundenen, beweglichen Klappen) unsere Surfwelle formen und erzeugen wird - und das nur mit der Kraft der Natur! Es fehlt nur noch der Korrosionsschutz und dann geht es schon bald an den Einbau.


20. Dezember 2019 - Fertigstellung des Surfkanals

 

Liebe Leute es ist Schluss für heute...ääähm heuer! Nach vielen harten Arbeitswochen und noch mehr kurzen Nächten machen wir jetzt mal zwei Wochen Pause. In den letzten 4,5 Monaten haben uns viele Herausforderungen erwartet, doch mit einem tollen Team konnten wir alles bewältigen. Das Zwischenergebnis kann sich jetzt definitiv sehen lassen. Die Mittendorfer Bau GmbH & Co KG hat diese Woche noch den Wellenkanal fertig betoniert und jetzt sieht man, wie groß das Ding wirklich wird. Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben - you rock!


18. Dezember 2019 - Grundstruktur des Herzstücks von THE.WAVE

 

Der Betonbau nimmt Formen an! So ist nun die Gundstruktur für den WaveShaper im Betonbau fertiggestellt. Ihr fragt euch was der WaveShaper ist? So viel können wir verraten...DAS HERZSTÜCK von THE.WAVE!


30. November 2019 - Fertigstellung der Bodenplatte

 

Nach einigen Hürden ist nun die Bodenplatte unseres Surfkanals fertig! Nun geht es an die Fertigstellung des gesamten Betonbaus unseres Surfkanals.


25. November 2019 - Hoher Besuch

 

Letzte Woche hatten wir Besuch vom Ebenseer Bürgermeister Markus Siller - er unterstützt unser Projekt seit Beginn zu 100%, mehr hätten wir uns nicht wünschen können - vielen Dank dafür!


23. Oktober 2019 - Kanalbau/ Bodenplatte

 

Langsam aber sicher nimmt der Surfkanal Formen an, am 23. Oktober wurde der erste Teil der Bodenplatte betoniert. 250 Kubikmeter Beton und 13 Tonnen Stahl sorgen dafür, dass wir noch viele Jahre darin surfen können!


7. Oktober 2019 - Jahreskarten Verkauf

 

Vielen haben sie schon erwartet, endlich ist sie da - die JAHRESKARTE für THE.WAVE. Um € 399,- könnt ihr euch jetzt schon ein Jahr voller Surfsessions sichern - mehr dazu in unserem Shop.


7. August 2019 - Spatenstich

 

Nach 4,5 Jahren der Planung ist es so weit. Der offizielle Spatenstich für THE.WAVE geht über die Bühne. Ab diesem Tag rollen die Bagger.


August 2019 - Beginn der Bauphase

Im Herbst 2015 tauchte in unseren Köpfen erstmals die Idee auf. An der Ebenseer Traun, in der Nähe der Miesenbachmühle, sollte die größte künstliche, stehende Welle Europas gebaut werden. Nach der Auswertung der ersten Messdaten wurde klar - eben diese Stelle hat genau das Potenzial, nach welchem wir lange gesucht haben. Ab diesem Zeitpunkt haben wir viele Stunden mit Wasserstandsmessungen, der Analyse der Daten und den Planungen für die Welle verbracht. Zahlreiche Behördengänge und Verfahren wurden absolviert und endlich steht es fest - Ebensee bekommt die größte künstliche, stehende Flusswelle Europas!

 

Im Frühjahr 2020 wird die Welle eröffnet. Bis dahin könnt ihr euch mit unseren 3D-Bildern einen Eindruck davon verschaffen, was wir planen. Wollt ihr automatisch auf dem Laufenden bleiben, dann liked uns auf Facebook oder folgt uns auf Instagram.

Habt ihr Fragen rund um THE.WAVE, dann schaut euch doch die FAQ an oder schreibt uns einfach.

Download
Übersichtsplan
Übersichtsplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB


Mai 2019 - Naturschutzgenehmigung

 

Die Naturschutzgenehmigung für den Wellenkanal und die Infrastruktur-Container trifft im Mai 2019 ein.


März 2019 - Infrastrukturcontainerplanung

 

Die Container für die gesamte Infrastruktur, sind fertig geplant und wir haben dafür um naturschutzrechtliche Genehmigung angesucht. Ihr dürft euch schon auf eine heiße Dusche nach eurer Surfsession freuen!


Jänner 2019 - Flächenwidmung "Erholungszone Riversurfen"

 

Nach der Wasserrechtsverhandlung ist es nun auch bei der Flächenwidmung soweit. Die Änderung des Plans tritt in Kraft und THE.WAVE hat die erste Flächenwidmung Österreichs mit dem Titel "Erholungszone Riversurfen".


Dezember 2018 - Wasserrechtsverhandlung

 

Die Wasserrechtsverhandlung für THE.WAVE findet im Dezember 2018 statt. Dank der perfekt aufbereiteten Unterlagen von Alex DeBene von HIPI heißt es nach 8 Stunden Verhandlung - die Welle ist genehmigt!


März 2018 - Wasserrechtliche Bewilligung

 

Nach der Einarbeitung der Ergebnisse unseres Modells in die Pläne und die neuerliche Berechnung der maßgeblichen Abflüsse reichen wir im März 2018 alle Unterlagen für die wasserrechtliche Bewilligung ein.


Herbst/Winter 2017 - Modellversuche

 

Um das Maximum aus der Welle herauszuholen, wird der Kanal und der Waveshaper und deren genaues Design vorab getestet. Ben Nielsen von MWDG kommt für eine intensive Testwoche aus den USA und wir holen das Maximum aus der Welle heraus. Insgesamt vermessen wir etwa 1.000 Messpunkte in über 700 Arbeitsstunden.


September 2017 - Pläne für den Flächenwidmungsplan

 

Die Grundlage für THE.WAVE ist die Änderung des Flächenwidmungsplans im Bereich der Welle. Nach zwei Jahren intensiver Planung wurden die ersten Pläne dafür bei der zuständigen Behörde eingereicht.